Grapefruit – Überraschung

Der ultimative Grüne Smoothie für Grapefruitliebhaber

Bereits meine Oma hat versucht, mich von der Nahrhaftigkeit von Grapefruits zu überzeugen- trotzdem konnte ich sie als kleines Kind nur essen, wenn ich sie großzügig mit Zucker bestreute, derartig sauer und ganz und gar ungenießbar fand ich sie damals. Dieser Smoothie macht ein solches „Verschlimmbessern“ jedoch vollkommen überflüssig. Zwar ist in ihm sehr viel Grapefruit enthalten (für meine Verhältnisse ist es jedenfalls überaus viel), die Bitterkeit wird jedoch durch die herrliche Süße der Mango neutralisiert. Allen Grapefruitliebhabern dieser Welt sei jedoch eines versichert: es bleibt noch genug Grapefruitgeschmack übrig, keine Sorge!

Begleitet wird diese Kombination aus Süß und Sauer durch Feldsalat. Feldsalat mag auf dem ersten Blick etwas schnöde und einfallslos wirken, es gibt jedoch eine Vielzahl von Gründen, warum er sich wunderbar für Smoothies eignet. Zum einen ist er sehr mild im Geschmack, er eignet sich also gerade für Einsteiger in die Welt der Grünen Smoothies. Zum anderen ist er einfach das ganze Jahr über sehr gut verfügbar- der Smoothie ist damit ein wahres Alltagsrezept.

Alles in allem ist dies ein perfekter Smoothie, wenn man nur wenig Zeit hat. Es sind nur drei Zutaten enthalten, die leicht zu erhalten sind und die man nicht großartig abmessen muss. Durch die Säure der Grapefruit ist dieser Smoothie auch für den Morgen perfekt: man wird direkt ordentlich aufgeweckt!

Grapefruit Überraschung

Grapefruit-Überraschung

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Sie benötigen: (für eine Portion)

  • 100g Feldsalat
  • 1/2 Grapefruit
  • 1/2 Mango

Zubereitung:

  1. Die halbe Mango schälen, vierteln und in den Vitamix-Behälter geben.
  2. Nun die halbe Grapefruit ebenfalls schälen und so viel von der weißen Haut entfernen, wie möglich, da diese sehr bitter ist. Anschließend die Grapefruit halbieren und ebenfalls in den Mixbehälter geben.
  3. Den Feldsalat über die Grapefruit geben und den Deckel des Vitamix aufsetzen. Den Stößel durch die Deckelöffnung führen und den Vitamix auf Variable 1 einschalten.
  4. Die Geschwindigkeit zügig auf Stufe 10 erhöhen und den Stößel benutzen, um die Zutaten in die Klingen zu drücken.
  5. Den Stößel vorsichtig aus dem Behälter ziehen, sobald das Mixgut von den Klingen gut erfasst wird. Anschließend den Deckelverschluss aufsetzen und den HIGH-Schalter umlegen.
  6. 1 Minute pürieren.

Grapefruit Überraschung 2

Variationsmöglichkeiten und Hinweise:

  • Die Grapefruit kann durch eine Blutorange oder sogar eine normale Orange ersetzt werden. Wird eine normale Orange verwendet, sollten jedoch etwa 4-5 Löffel Zitronen- oder Limettensaft hinzugefügt werden, da der Smoothie ansonsten zu süß wird.
  • Sollte der Smoothie im Gegenteil noch süßer sein, kann entweder die Mangomenge verdoppelt werden oder man fügt einfach etwa 5-6 Deglet nour oder 1-2 Medjool-Datteln hinzu (selbstverständlich entsteint).
  • Bei Mangos sollte unbedingt auf die Reife geachtet werden. Mangos sind erst reif, wenn die Schale sich leicht eindrücken lässt und idealerweise einen süßlichen Duft verströmt. In diesem Rezept solle nur eine reife Mango verwendet werden – sie ist die einzige Quelle von Süße, wird diese quasi entnommen, wird der Smoothie ungenießbar bitter. Ist die Mango doch nicht reif, kann durch die Verwendung einer Hand voll Datteln Abhilfe geschaffen werden. Diese sollten 1 Minute auf HIGH untergemixt werden.
  • Um den Smoothie noch cremiger zu machen kann eine halbe Banane mitpüriert werden.
Grapefruit – Überraschung
5 (100%) 1 Stimme[n]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.