Grüner Erdbeer-Minz-Smoothie

Eiscreme einmal anders….

Saftige Früchte, erfrischende Minze und gefrorene Banane verbinden sich in diesem Rezept zu einem köstlichen, dicken grünen Smoothie.

Gefrorene Bananen sind eine perfekte Grundlage für eiscremeartige, dicke süße Smoothies. Die Smoothies bekommen damit, je nach weiteren Zutaten, eine Konsistenz wie Eiscreme oder dicke Milkshakes.

Grüne Smoothies sind keine Getränke

Der praktische Nebeneffekt von Eiscreme Smoothies: Sie laufen nicht Gefahr, Ihren Smoothie so schnell wie ein Getränk hinunter zu stürzen. Denn eigentlich sind Smoothies vollständige Mahlzeiten. Um diese optimal verwerten zu können, sollten Sie immer in Ruhe verzehrt werden. Und „gekaut“ werden: da die Verdauung schon im Mund anfängt, mit dem gründlichen Kauen und Einspeicheln unseres Essens, sollte dieser Schritt auch bei Smoothies nicht gänzlich entfallen. Dicke, cremige Smoothies genießen Sie mit dem Löffel; dünnflüssigere Smoothies trinken Sie langsam und in kleinen Schlucken, die Sie jeweils ein Weilchen im Mund behalten.

23-erdbeerminz

Grüner Erdbeer-Minz-Smoothie

Sie benötigen: (pro Portion)

  • 1 Banane
  • 200 g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1/2 Bund frische Minze (Pfefferminze oder Schokominze)
  • 2 in Stücken gefrorene Bananen

Zubereitung:

  1. Falls Sie tiefgefrorene Erdbeeren verwenden, lassen Sie sie vor der Verarbeitung etwas antauen.
  2. Schälen Sie die Banane und geben Sie sie in den Mixbehälter Ihres Mixers.
  3. Fügen Sie die Erdbeeren hinzu. Die grünen Blätter brauchen Sie nicht zu entfernen – sie sind genauso essbar wie der Rest der roten Früchte und sorgen für noch mehr Grün in Ihrem grünen Smoothie.
  4. Geben Sie die Minzblätter zu den Früchten im Mixbehälter.
  5. Als letztes geben Sie die gefrorenen Bananenstücke zu den übrigen Zutaten.
  6. Setzen Sie den zweiteiligen Deckel ohne die Verschlusskappe gut auf den Mixbehälter und setzen Sie den Stößel ein.
  7. Schalten Sie den Vitamix ein, erhöhen die Stufe zügig auf 10 und verwenden Sie den Stößel, um die gefrorenen Bananenstücke Richtung Mixmesser zu bugsieren.
  8. Vermixen Sie alle Zutaten etwa 45 – 60 Sekunden lang zu einem glatten, dicken Smoothie.
  9. Servieren Sie das Erdbeereis in breiten Gläsern oder Schälchen. Schön dazu ist eine Dekoration aus frischen Erdbeeren oder Minzblättern.

Variationsmöglichkeiten und Hinweise:

  • Um gefrorene Banane in Ihren Smoothie Rezepten verwenden zu können, schälen Sie die reifen Bananen vor dem Einfrieren und schneiden Sie diese in einige Zentimeter lange Stücke. Das ist übrigens auch eine ausgezeichnete Verwendungsmöglichkeit für Überschüsse an reifen Bananen. In einem Gefrierbeutel oder einer frostfesten Plastikdose aufbewahrt, haben Sie so immer einen Vorrat für die Herstellung von Smoothies und Eiscremes.
  • Dieser Smoothie gelingt, wie alle Rezepte mit gefrorenen Zutaten, am Besten mit einem leistungsstarken Mixer wie beispielsweise dem Vitamix.
Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.