Sahniger Minz Smoothie

Eine süße roh-vegane Verführung

Dieses Rezept ist kein klassischer Grüner Smoothie sondern eine köstliche fettarme und vegane Minz-Schoko-Creme, die ich gern als kleine Zwischenmahlzeit oder als süße Nachspeise verwende.

Sie ist mit wenigen Zutaten leicht zuzubereiten und eine echt tolle Alternative. Ich verwende für die Creme frisch gekeimten Buchweizen, das können Sie ganz leicht selbst nachmachen. Oder Sie verwenden schon vorgekeimte Buchweizen-Keimlinge, wenn es einmal schnell gehen soll.

Probieren Sie es aus, es wird Ihnen sicherlich genauso gut schmecken.

Minzsmoothie

Sahniger Minz-Smoothie

Sie benötigen: (für 1 Portion)

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Buchweizenkeimlinge* in den Mixbehälter Ihres Vitamix.
  2. Entfernen Sie Stielansatz und Ende der Zucchini und geben Sie auch die Gemüsefrucht in den Mixbecher.
  3. Fügen Sie den Agavendicksaft und das Kakao-Pulver hinzu.
  4. Zum Schluss geben Sie die Blätter der frischen Minze zu den übrigen Zutaten in den Mixbecher.
  5. Verschließen Sie den Mixbecher sorgfältig, schalten Sie den Vitamix ein und erhöhen Sie zügig auf Stufe 10.
  6. Verarbeiten Sie alle Zutaten innerhalb von etwa 50 Sekunden zu einer sahnigen Creme.
  7. Servieren Sie die Creme z.B. mit frischen Früchten und genießen Sie sie als süße Zwischenmahlzeit.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Variationsmöglichkeiten und Hinweise:

*So keimen Sie Buchweizen:

  • Weichen Sie die Buchweizenkerne über Nacht in reichlich Wasser ein.
  • Gießen Sie die Kerne am nächsten Tag durch ein Sieb ab und spülen Sie sie unter fließendem Wasser gründlich durch. Buchweizen bildet beim Einweichen eine Art Schleim, der sich jedoch problemlos abspülen lässt.
  • Geben Sie die gut abgetropften Kerne dann in ein Keimglas und lassen Sie sie einige Tage lang ankeimen.
  • Alle 12 Stunden sollten Sie die Keime unter frischem Wasser durchspülen.
Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.