Smoothie Piccante

Frisches Grün und schwarzer Sesam in einem pikanten Smoothie Rezept

Dieser Smoothie schmeckt so wie er ist, und kann darüber hinaus gut als Sauce zu Gurkenspaghetti oder als Dipp zu Gemüsesticks serviert werden.

Grüne Smoothies müssen nicht immer süß sein

Aus Gemüse, Gemüsefrüchten, würzigen Zutaten wie Knoblauch und Küchenkräutern sowie Samen oder Nüssen lassen sich herzhafte, nahrhafte Smoothies zubereiten, die sich gut als Mittag- oder Abendessen eignen. Ergänzt mit festen Zutaten wie Gemüsesticks, Gemüsenudeln oder in den Smoothie geschnittenen Gemüsewürfeln wird eine ausgiebige Mahlzeit mit etwas „Bissfestem“ daraus.

Zucchini

Zucchini eignet sich hervorragend als Basis für grüne herzhafte Smoothies. Sie sind relativ neutral im Geschmack, wasserreich und fett- und kalorienarm. Püriert verhelfen sie dem Smoothie zu einer cremigen Konsistenz.

Koriander

Koriander ist ein in Asien, Südamerika und Südeuropa verbreitetes Küchenkraut. Sein hoher Gehalt an Phytonährstoffen und ätherischen Ölen machen ihn zu einem wertvollen Nahrungsmittel. Wie alle grünblättrigen Kräuter und Gemüse enthält der Koriander außerdem Chlorophyll, den grünen Pflanzenfarbstoff, der in seiner Zusammensetzung fast identisch mit unserem roten Blutfarbstoff ist und deswegen so wertvoll für unsere Ernährung ist.

Wer den etwas eigenen Geschmack dieser grünen Zutat für den Smoothies nicht mag, kann stattdessen auch Petersilie oder Dill verwenden. Da beide aber sehr intensiv im Geschmack sind, verwenden Sie in diesem Fall besser nur eine kleinere Menge.

Sesam

Schwarzer Sesam bringt einen kräftigen, nussig-aromatischen Geschmack sowie weitere Ballaststoffe und Mineralien in den Smoothie.

Dunkelgrün soll der Smoothie sein …

Knoblauch, Zitronensaft und Agavendicksaft verleihen dem Smoothie einen delikaten, pikanten Geschmack. Falls Ihnen das noch nicht reicht, können Sie natürlich auch noch Salz und / oder Pfeffer dazugeben.

Sesam-Cilantro Smoothie

Smoothie Piccante

Sie benötigen: (pro Portion)

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Bund Koriander
  • 1 EL schwarzes Sesammus in Rohkostqualität
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 TL Agavendicksaft in Rohkostqualität

Zubereitung:

  1. Entfernen Sie den Stielansatz der Zucchini, schneiden Sie die Gemüsefrucht in Stücke und geben Sie sie in den Mixbehälter Ihres Vitamix.
  2. Zerkleinern Sie das Koriandergrün ein wenig und geben Sie es ebenfalls in den Mixbehälter.
  3. Schälen Sie die Knoblauchzehe und geben Sie sie zusammen mit dem Zitronensaft, dem Agavendicksaft und dem Sesammus zu den übrigen Zutaten.
  4. Schalten Sie den Vitamix an und erhöhen Sie die Geschwindigkeit zügig von 1 auf 10.
  5. Vermixen Sie alle Zutaten etwa 30 Sekunden lang zu einem glatten Smoothie.
  6. Servieren Sie den Smoothie im Glas oder Schälchen und genießen Sie ihn möglichst sofort.

Guten Appetit!

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.