Cremiger Pak-Choi Smoothie

Ein grüner Smoothie – wie geschaffen für Einsteiger

Shanghai Pak-Choi ist eine ganz besondere Sorte Pak-Choi. Er unterscheidet sich von seinem normalen Bruder dadurch, dass er früher geerntet wurde und somit noch grünliche Stiele hat etwas zarter und cremiger im Geschmack ist.

Pak-Choi allgemein ist eine aus Asien stammende Kohlsorte, die erst seit 2004 in Europa angebaut wird- und das vorwiegend in den Niederlanden. Er zeichnet sich im Vergleich zu anderen Kohlsorten durch seinen niedrigen Gehalt an Senfölglycosiden aus, wodurch er nicht scharf, bitter oder deftig schmeckt, sondern knackig, frisch und überaus mild. Aus diesem Grund lässt er sich in so gut wie allen Smoothierezepten verwenden.

Gerade für Anfänger in der Welt der Grünen Smoothies sind solche Grünsorten ein wahrer Segen. Vielfach ist man noch nicht an die zahlreichen Bitterstoffe in den verschiedenen Grünsorten gewöhnt, so dass der erste enthusiastisch zubereitete Smoothie mit Grünkohl oder Mangold schnell zum Desaster werden kann. Grünsorten wie Pak-Choi schaffen was das angeht jedoch Abhilfe- genauso wie Bananen, die Bitterkeit in Smoothies wunderbar neutralisieren können.

In diesem Smoothie sind direkt beide Faktoren erfüllt – er wird dadurch zu einem wahren Einsteigersmoothie.

Cremiger Pak-Choi-Smoothie

Cremiger Pak-Choi-Smoothie

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Sie benötigen: (für 1-2 Portionen)

  • 1 Shanghai-Pak-Choi
  • 1 Banane
  • 1 ganzer Apfel
  • 2EL frisch gepresster Limettensaft

Zubereitung:

  1. Den Limettensaft in den Vitamix-Behälter geben.
  2. Die Banane schälen, halbieren und ebenfalls in den Behälter geben.
  3. Den Apfel waschen, vierteln und in den Behälter geben.
  4. Die einzelnen Blätter des Pak-Choi von einander trennen und jeweils unter fließendem Wasser abwaschen. Dies muss gründlich erfolgen, da sich zwischen den einzelnen Blättern oft sehr viel Erde versteckt. Die Blätter anschließend ebenfalls in den Behälter geben.
  5. Nun den Deckel des Behälters aufsetzen und den Stößel durch die Öffnung führen.
  6. Den Vitamix auf Variable 1 einschalten, die Geschwindigkeit langsam auf Stufe 5 erhöhen und die Zutaten mit dem Stopfer in die Klingen drücken.
  7. Den Stopfer vorsichtig aus dem Behälter ziehen, sobald alle Zutaten frei im Mixbehälter zirkulieren. Anschließend den Deckelverschluss aufsetzen und die Geschwindigkeit erst auf Stufe 10 und anschließend auf HIGH erhöhen.
  8. 45 Sekunden pürieren.

Cremiger Pak-Choi-Smoothie 2

Variationsmöglichkeiten und Hinweise:

  • Um den Smoothie cremiger zu machen kann die Banane durch eine gefrorene Banane ersetzt werden.
  • Statt Limettensaft kann auch Zitronensaft verwendet werden. Da Limettensaft jedoch minimal süßer als Zitronensaft ist, empfiehlt es sich, eine kleine Dattel hinzuzugeben, wenn man Zitronensaft verwendet.
  • Sollte kein Shanghai Pak-Choi zur Verfügung stehen, kann selbstverständlich auch normaler Pak-Choi verwendet werden. Sollte dieser wiederum nicht verfügbar sein, kann er durch eine andere milde Kohlsorte wie Chinakohl oder durch eine ganz andere milde Sorte „Grün“ ersetzt werden, wie zum Beispiel Spinat oder Feldsalat.
  • Ist eine stärkere Limettennote gewünscht, kann entweder mehr Saft genommen werden oder es kann ein Teil der Schale abgeraspelt und in den Smoothie gegeben werden.
  • Um den Smoothie noch süßer zu machen können entweder 4-5 Deglet nour-Datteln hinzugefügt werden, oder man ersetzt den Apfel durch eine vollreife Birne (diese kann ebenfalls mit Gehäuse verwendet werden).
  • Damit der Smoothie kühler wird kann am Ende der Mixzeit 100g Crushed Eis hinzugeben werden. Dieses sollte für 20 Sekunden auf HIGH mitgemixt werden.
Cremiger Pak-Choi Smoothie
2.6 (52%) 5 Stimme[n]

3 Kommentare

  1. Liebes Team, mich, als völlig ahnungslose Person was Smoothies angeht, hat dieses Rezept sehr angesprochen. Es hört sich sehr lecker und geschmacklich ausgewogen an. Besonders die verschiedenen Möglichkeiten den Smoothie süßer oder sauerer zu machen finde ich super. Gerade habe ich zum ersten Mal Pak-Choi gekauft und werde diesen mit Ihrem Rezept gern ausprobieren.
    Vielen Dank für Ihre Mühe. ☺

    • Grüne-Smoothies.com Team

      Sehr geehrte Frau Burkhart,

      der klassische grüne Smoothie besteht immer zu einem Teil aus Früchten und einem Teil aus ‚grünen‘ Zutaten. Beides zusammen ergibt erst den gewünschten Geschmack und die erforderliche Konsistenz.
      Falls Sie aber auf Obst ganz verzichten wollen / müssen empfehle ich Ihnen z.B. eine klassische ‚grüne Suppe‘.
      Wir werden in den nächsten Wochen noch mehrere Rezepte ohne Fruchtanteil veröffentlichen – lassen Sie sich also überraschen!

      Viele Grüße,

      Ihr Gruene-Smoothies.com Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.